Anti-Atom-Demonstration in Berlin am 5. Sept. 2009: Mehr als 50000 Menschen und 350 Traktoren demonstrieren gegen Atomkraft

„Das kann man nicht glauben, nur träumen!“ (Worte eines sehr bewegten älteren Demonstrationsteilnehmers)

Die Anti-Atom-Demonstration übertraf sämtliche Erwartungen:
50000 offensichtlich hochmotivierte DemonstrantInnen zogen bei schönem Wetter vom Bahnhof aus vor das Brandenburger Tor, um gemeinsam mit einem riesigen fantasievoll gestalteten Anti-Atom-Treck (365 Trecker und Begleitfahrzeuge) ein deutliches Zeichen zu setzen gegen die Gefahr, dass eine zukünftige Bundesregierung aus dem Atomkonsens aussteigen könnte.
Der sofortige Ausstieg aus der Atomindustrie ist ihre Forderung und dieses Anliegen brachten sie auf vielfältige Art laut und bunt zum Ausdruck. Zwischen Siegessäule und Brandenburger Tor hatte der Anti-Atom-Treck dreireihig die Strasse vereinnahmt. Auf dem vierten Straßenstreifen standen dichtgedrängt die DemonstrantInnen bis zur Großbühne vor dem Brandenburger Tor, von wo aus ab 15.00 Uhr die angekündigten Redner leidenschaftlich mit eindrucksvollen Worten für den sofortigen Atomausstieg kämpften. Vor Ort erreichten sie damit beachtlich viel: Die Menschen standen da - mal still und tief bewegt zu Tränen gerührt - mal hoch begeistert Beifall spendend. Auch die zwischenzeitlich auftretenden Bands gaben alles für den Atomausstieg, und das kam bei den Menschen super rüber.

Zur Startseite gelangt man hier oder über unser Logo im Kopf der Seite.

 
D2_1035.jpg
 
D1_6025.jpg
 
D2_1076.jpg
 
D2_0944.jpg
 
D2_0968.jpg
 
D2_1013.jpg
 
D1_6002.jpg
 
D1_6005.jpg
 
D2_0999.jpg
 
D2_1049.jpg
 
D1_5968.jpg
 
D1_6369.jpg
 
D2_1329.jpg
 
D2_1323.jpg
 
D1_6024.jpg
 
D1_5955.jpg
 
D2_0928.jpg
 
D1_5993.jpg
 
D2_1059.jpg
 
D2_1065.jpg
 
D1_6088.jpg
 
D2_1136.jpg
 
D1_6113.jpg
 
D2_1159.jpg
 
D2_1095.jpg
 
D2_1109.jpg
 
D1_6162.jpg
 
D1_6144.jpg
 
D2_1172.jpg
 
D2_1239.jpg
 
D2_1181.jpg
 
D1_6102.jpg
 
D1_6133.jpg
 
D1_6106.jpg
 
D1_6185.jpg
 
D1_6155.jpg
 
D2_1131.jpg
 
D1_6156.jpg
 
D1_6084.jpg
 
D1_6177.jpg
 
D1_6265.jpg
 
D1_6282.jpg
 
D1_6163.jpg
 
D2_1259.jpg
 
D1_6234.jpg
 
D1_6302.jpg
 
D1_6271.jpg
 
D2_1277.jpg
 
D1_6321.jpg
 
D1_6291.jpg
 
D1_6247.jpg
 
D1_6343.jpg
 
D2_1311.jpg
 
D2_1203.jpg
 
D1_6363.jpg
 
D2_1282.jpg
 
D1_6334.jpg
 
D2_1349.jpg
 
D1_6365.jpg
 
D1_6415.jpg
 
D1_6451.jpg
 
D1_6460.jpg
 
D1_6428.jpg
 
D1_6463.jpg
 
D1_6446.jpg
 
D2_1402.jpg
 
D2_1433.jpg
 
D2_1438.jpg
 
D2_1448.jpg
 
D2_1458.jpg
 
D2_1468.jpg
 
D2_1474.jpg
 
D2_1480.jpg
 
D2_1507.jpg
 
D2_1578.jpg
 
D2_1477.jpg
 
D2_1511.jpg
 
D2_1531.jpg
 
D2_1542.jpg
 
D2_1545.jpg
 
D2_1552.jpg
 
D1_6488.jpg
 
D1_6479.jpg
 
D1_6481.jpg
 
D1_6497.jpg
 
D1_6502.jpg
 
D1_6522.jpg
 
D1_6528.jpg
 
D1_6532.jpg
 
D2_1594a.jpg

Für Presse- und Dokumentationszwecke können die Fotos in höherer Auflösung bei uns angefragt werden.
Eine umfangreiche Linksammlung zum Treck und zur Berlin-Demo gibt es bei WiderSetzen .
Aktuelles zum Atomwiderstand im Wendland findet man bei Castor Nix Da.
Wie es nach der Demo nun weitergeht, das erfährt man bei ausgestrahlt und bei ContrAtom .

Beachten Sie bitte die Informationen zum Copyright

Ingbert Petersen