Bundesweiter Anti-Atom Aktionstag - Demonstration in Lüneburg

Am 7. November 2009 versammelten sich am Bahnhof in Lüneburg ungefähr 150 AtomkraftgegnerInnen, um auf einer Demonstration ihren Widerstand gegen die Nutzung der Atomenergie zum Ausdruck zu bringen.

Der 7. November war im Gedenken an den französischen Atomkraftgegner Sébastien Briat als bundesweiter Anti-Atom Aktionstag ausgerufen worden. Der 21-jährige Sébastien wurde am 7. November 2004 von einem Castorzug überrollt. Dabei erlitt er tödliche Verletzungen.


Mehrere Rednerinnen erinnerten in diesem Zusammenhang an die lebensfeindliche Atomtechnologie und brachten zum Ausdruck, dass man auch in Zukunft dagegen entschlossenen Widerstand leisten werde.

 
D1_7201.jpg
 
D1_7249.jpg
 
D1_7207.jpg
 
D1_7245.jpg
 
D1_7238.jpg
 
D1_7212.jpg
 
D1_7200.jpg

Beachten Sie bitte die Informationen zum Copyright

Ingbert Petersen